Alina war meine 11. Pflegehündin (... und letzte Pflegehündin, bevor Luis bei mir eingezogen ist)!

Sie stammt aus Griechenland und durfte über die Tierfreunde Patras am 24.01.2010 nach Deutschland reisen. Zuvor hatte sie einige Tage in einer Pension in Griechenland in einer ziemlich engen Box ausharren müssen, da für die Zeit bis zu ihrer schon geplanten Ausreise keine andere Unterbringungsmöglichkeit gefunden werden konnte. Die Tierschützerin Maria hat sie dort täglich besucht und ausgeführt.

Alina noch in Griechenland

  

Sie war erst geschätzte 8 Monate alt und dementsprechend mit einer gehörigen Portion Power ausgestattet. Sie wollte nur laufen, laufen und nochmals laufen. Zum Glück war und ist sie sehr auf Menschen fixiert, so dass die Maus schon nach wenigen Tagen auch ohne Langlaufleine unterwegs sein durfte.

Alina fiel einer unverhofften "Blitz-Vermittlung" zum Opfer! Eine Tierschützerin der Tiefreunde Patras und ich wollten eigentlich eine Vorkontrolle für einen Welpen machen, der sich noch in Griechenland befand, aber in der ersten Sekunde war es schon um die Familie geschehen und sie haben sich Hals über Kopf in Alina verliebt.

So kam es, dass die Maus schon nach 8 Tagen in Deutschland am 01.02.2010 ihr endgültiges Domizil bei der Familie B. in Mülheim an der Ruhr beziehen konnte.

Alina und ihr erster Schnee

  

  

  

Nach oben