27.07.2021


Das ist unser kleiner "Angsthase" Ella aus Patras, die seit Anfang Juli bei uns in Deutschland ist...


Weitere Informationen folgen in Kürze...


Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.


30.08.2021


Unsere sanftmütige Ella hat sich in den vergangenen Wochen super entwickelt und macht sich nun auf die Suche nach ihrer Familie...


Hier ihr Vermittlungstext:


Ella wurde bereits als Welpe zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in einem Industriegebiet weit außerhalb von Patras (Griechenland) aufgefunden. Die Tierschützer vor Ort brachten sie auf dem Firmengelände in ihrer kleinen Auffangstation unter, wo sie vor den Gefahren der Straße geschützt und gut versorgt wurde. Ella lebte dort relativ isoliert, bis sie Anfang Juli nach Deutschland ausreisen konnte.


Anfangs hatte Ella große Schwierigkeiten, sich in ihrem neuen Leben zurecht zu finden. Neue Situationen, unbekannte Geräusche und fremde Menschen haben sie sehr verunsichert. So hat sie sich die ersten Wochen sehr zurückgezogen, kommt aber mittlerweile mehr und mehr aus sich heraus und beginnt zu begreifen, wie schön das Hundeleben doch sein kann.


Ella ist ca. 3,5 Jahre alt und ca. 60 cm hoch. Sie ist eine ruhige, sehr vorsichtige und überaus sanftmütige Hündin, die einfach nur alles richtig machen möchte. Aktuell lebt sie mit einem weiteren Rüden zusammen, mit dem sie liebend gerne durch den Garten tollt. Spaziergänge sind für sie das Allergrößte und sie blüht regelrecht auf. Sie läuft super an der Leine und fremden Artgenossen begegnet sie aufgeschlossen und freundlich. Zusammen mit ihrem Hundefreund bleibt sie problemlos wenige Stunden allein Zuhause. Auch das Autofahren bereitet ihr überhaupt keine Schwierigkeiten, sie springt sogar selbständig hinein. 


Ella braucht einige Zeit, um Vertrauen zu fremden Menschen aufzubauen. Hat man einmal ihr Vertrauen gewonnen, lässt sie sich problemlos durch neue Situationen leiten. Sie schmust sehr gerne und würde dabei am liebsten in ihre Menschen hineinkriechen.


Für Ella suchen wir verständnisvolle und einfühlsame Menschen, die sie auf ihrem Weg in ein „normales“ Hundeleben begleiten, ihr Selbstvertrauen stärken und Halt vermitteln. Gegen einen souveränen Hundekumpel an ihrer Seite hätte sie sicherlich nichts einzuwenden, würde sich aber durchaus auch als Einzel-Prinzessin wohlfühlen. Wir sehen Ella nicht als Stadthund, sondern eher in ländlicher Umgebung gut aufgehoben. 


Ella ist bereits kastriert, komplett geimpft, gechipt, entwurmt und im Besitz einesveuropäischen Heimtierausweises. Sie wurde noch in Griechenland negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet.


Ella   lebt   zur   Zeit   in   44388   Dortmund   und   würde   sich   über   Besuch   freuen! (Vermittlung im Umkreis von 100 km um Dortmund).


Hier noch viele Fotos und ein Video:


Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.

23.09.2021


Für unsere sensible und zurückhaltende Ella hat sich das langsame Ankommen in Deutschland und das Warten auf die richtigen Menschen gelohnt  .


Sie darf jetzt Ihr Hundeleben mit zwei verständnisvollen Menschen an ihrer Seite und einer weiteren Hündin im ländlichen Steinfurt verbringen...


Wir freuen uns für die süße Maus!!!


                                      Ella in ihrem neuen Zuhause Ella in ihrem neuen Zuhause

Nach oben