03.08.2021


Das ist Byron, ein ca. 7 Jahre alter Hundemann, der zum Sterben in die Berge gebracht wurde...


Dort wurde er von einer lieben Tierschützerin gefunden, die ihn sofort zur Tierärztin Eleni gebracht hat. Er hatte eine starke Lungenentzündung und sein Allgemeinzustand war einfach nur katastrophal. Der Mittelmeerscheck ergab einen erhöhten Leishmanionsetiter.


Lange stand auf der Kippe, ob der Kerl es überhaupt schafft - aber er hat jede Menge Lebensmut bewiesen und befindet sich nun auf dem Weg der Besserung.


Auch ihn werden wir so bald wie möglich zu uns nach Deutschland holen!


Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.



20.10.2021


Auch Byron hat sein Köfferchen packen können und ist nun bei uns in Deutschland...


Er ist noch sehr unsicher und schwach auf den Beinen, aber genießt sein warmen Körbchen, das leckere Futter und die Streicheleinheiten...


Von längeren Spaziergängen ist er noch weit entfernt, aber tippelt die kurze morgendliche Runde zusammen mit Luis begeistert mit...


Sonst ist er einfach nur ein großer Schatz!


Byron in Deutschland Byron in Deutschland


Byron in Deutschland

Nach oben