Das ist die kleine Jiji.

Sie wurden bereits vor einigen Wochen eher tot als lebendig auf den Straßen von Patras gefunden. Sie wurde sofort zu der Tierärztin Eleni gebracht, wo sie auch einige Zeit stationär aufgenommen werden musste.

Jiji hatte Sarkoptes, die bereits erfolgreich behandelt werden konnte. Außerdem hat Eleni feststellen müssen, dass sie in den Vorderläufen bereits Arthritis hat.

Die Maus ist geschätzte 10 Jahre alt und hat jetzt nicht nur zu Weihnachten den Wunsch nach einem warmen Plätzchen in ihrer eigenen Familie, in der sie noch ein paar Jahre gehegt, gepflegt und betuddelt werden kann.

Jiji konnte die Praxis bereits verlassen und befindet sich zur Zeit auf einer Pflegestelle in Patras, auf der sie aber nur bis Mitte Januar 2014 bleiben kann. Das Tierheim als auch das Paradies sind keine Alternative, da die Kälte ihr aufgrund ihrer Vorgeschichte fürchterlich schaden würden - von ihrem seelischen Befinden einmal abgesehen...

Wer möchte der Maus das ersehnte Zuhause hier in Deutschland schenken??? Auch mit einem Pflegeplatz wäre Jiji sehr geholfen!

Update 20.01.2014

Die kleine Jiji hat die letzte Woche bei der Tierärztin Eleni verbracht, um sie auf ihre Ausreise nach Deutschland vorzubereiten.

Heute war der große Tag ihrer "Entlassung" und sie durfte zu Maria M. umziehen, bei der sie bis zu ihrer Ausreise bleiben darf. Maria hat uns gleich zwei Fotos geschickt, die Jiji in ihrem kuscheligen Bettchen zeigen. Welch ein wundervoller Anblick! smiley

Jetzt heisst es warten, bis sie endlich zu uns nach Deutschland kommen kann...

Update 18.02.2014

Unsere Jiji (jetzt Lily) ist endlich da!!!

Ihr Flieger ist am vergangenen Sonntag um genau 11.36 Uhr in Düsseldorf gelandet und knapp 30 Minuten später konnten wir sie dann zum ersten Mal live und in Farbe sehen...

Aber erst einmal der Reihe nach... Alles war bereits soweit vorbereitet:

alles für Lily's Ankunft vorbereitet

Auch mein Luis wollte natürlich nichts dem Zufall überlassen und hat Lily's Körbchen erst einmal kräftig vorgewärmt.

Luis wärmt Lily's Körbchen vor

Lily's Ankunft am Flughafen:

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.






 

Sie war ziemlich fertig von dem langen Flug und hat es erst einmal vorgezogen, in ihrer Tasche zu bleiben... Die Fahrt hat ja auch nur 30 Minuten gedauert...

Zuhause angekommen, kleiner Abstecher in das Körbchen, bevor sie Bekanntschaft mit ihrem neuen Garten machen konnte...





 

Dann ging es auf in die erste Pipi-Runde...





Lily's Fell sieht derzeit gar nicht gut aus...
 

Danach ging es wieder ab in das muckelige Körbchen, einen kleinen Snack zu sich nehmen und erst einmal viiiiiel Schlaf nachholen...






 

Lily läuft derzeit ziemlich wackelig und belastet das rechte Vorderbein nicht. Wir lassen sie jetzt erst einmal ein paar Tage richtig ankommen und stellen sie dann unserem Tierarzt vor.

Jetzt sind wir erst einmal froh, dass sie die lange Reise hinter sich hat wir sie endlich bei uns haben. Sie ist so ein süßer kleiner Fratz und wir könnten ihr stundenlang beim schlafen zuschauen.

Mehr von ihr in den nächsten Tagen...

Update 03.03.2014

Letzte Woche waren wir mit Lily beim Tierarzt, um sie zunächst einmal richtig durchchecken zu lassen... Wir hatten uns auf allerlei negative Nachrichten vorbereitet, um nicht "kalt" erwischt zu werden und wurden positiv überrascht.

Lily roch ja mehr als streng und wir glaubten hier an ernste Nierenprobleme... Der Tierarzt meinte allerdings, dass der Geruch noch von der Sarkoptes rühren könnte, die ja noch in Griechenland abschließend behandelt wurde. Aber bis sich die Haut und das Fell regeneriert, kann wohl lange dauern.

Auch der Tierarzt schätzt sie auf ca. 10 Jahre, die Zähne sind in Ordnung. Das Herz hört sich prima an und auch so macht sie einen den Umständen entsprechend guten Eindruck. Sie hat einen kleinen Fehlbiss und einen Silberblick, einfach unwiderstehlich.

Die Untersuchung ihres Vorderbeinchens haben wir auf Anraten des Tierarztes erst einmal hinten angestellt, sie muss erst einmal richtig zu Kräften kommen und bekommt erst einmal Aufbaupräparate. Um eine Schmerzmittelgabe ist sie trotzdem nicht umhergekommen, allerdings nur für fünf Tage.

Äußerlich war Lily bei der Untersuchung die Ruhe selbst, kein Zittern, kein gar nichts... Ganz plötzlich wurde allerdings eines ihrer Öhrchen am Rand ganz rot und wir dachten schon, da hätten wir das nächste Problem. Aber es war wohl doch die Aufregung, die von innen kam.

Der Durchfall war auch nach ein paar Tagen im Griff und mittlerweile hat Lily schon ordentlich zugelegt. Sie ist auch sehr viel aufgeschlossener, hat ordentlich Vertrauen gefasst und läuft mittlerweile mit den Großen in der Wohnung herum. Vor allen Dingen, wenn es Leckerchen gibt, ist sie kaum noch zu halten.

Hier ein paar Bilder der letzten Woche:

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.






Kleiner Abstecher in Max Körbchen, der davon gar nicht begeistert war, wie unschwer zu erkennen ist.




 

Lily kommt wirklich jeden Tag ein Stückchen mehr an und hat schon einen komplett anderen Gesichtsausdruck.

Sie kann bellen wie ein großer und schreit vor Freude, wenn man vom Einkaufen o.ä. nach Hause kommt.

Es ist wirklich eine Freude, ihr bei den kleinen Schritten in ihr neues Leben zuzusehen.


WE ARE PROUDLY PRESENT.......

Lily mit ihrem brandneuen, superschicken, genial warmen, wie angegossen passenden Pulli, den die liebe Uli aus dem Winterhilfe-Forum so mal eben über das vorletzte Wochenende gestrickt und in Windeseile per Post geschickt hat... 






 

Uli, wenn Lily könnte würde sie Dir selbst und persönlich jede Menge Hundeknutscher verpassen, aber so müssen wir das für sie übernehmen!

Danke für Deine Mühe und Fürsorge für Lily-Maus... Sie fühlt sich mit ihrem neuen Pulli sichtlich wohl smiley 


Damit nicht genug...

Am Wochenende haben wir von Denise ein homöopathisches Care-Paket erhalten, komplett auf Lily's Bedürfnisse abgestimmt...

homöopathisches Care-Paket für Lily

Denise, Marion - vielen lieben DANK für alles!

Bei so viel Fürsorge wird Lily bald wie ein junges Reh durch den Garten springen!

Update 10.03.2014

Am Samstag hat uns der Postbote ein Paket für Lily gebracht, was uns wirklich die Sprache verschlagen hat...

Nicht ein... nicht zwei... gleich drei super-schicke, maßgeschneiderte, kuschelig warme Mäntelchen, einer schöner als der andere!

Monika (Stanley) aus dem Winterhilfe-Forum hat wahre Kunstwerke für unserer kleinen Lily gezaubert!!! Die schönen Farben, so viele liebevolle Details - einfach nur schön...

Eines ist mal sicher... Zusammen mit dem Pulli von Uli hat wohl keine Nase so eine tolle Kollektion im Schrank wie unser Lilycken smiley

Von Herzen vielen Dank!!!

Und hier geht es zu der Modenschau:

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.













 

Update 22.03.2014

Auch den zweiten Tierarztbesuch hat Lily mit Bravour hinter sich gebracht...

Sie hatte in den vergangenen Tagen ziemlichen Juckreiz und bekam viele kahlen Stellen im Fell. Wir fragten uns schon, ob es wohl doch noch Nachwirkungen der Sarkoptes sind.

Aber hier konnte der Tierarzt uns beruhigen. Die Blutuntersuchung (die Werte waren im übrigen top!) hat ergeben, dass ihr Hormonhaushalt komplett durcheinander geraten ist. Sie wurde jetzt täglich mit einer Lotion eingecremt und Fell wächst schon wieder prima nach, auch der Juckreiz ist vorüber.

Ihr Beinchen wurde geröntgt und es wurde festgestellt, dass sie keine Arthritis hat. Lily hatte wohl schon vor längerer Zeit einen Unfall, bei dem der Knochen zersplittert wurde. Dieser ist unbehandelt wieder zusammen gewachsen, Resultat ist nun die Fehlstellung bzw. Haltung.

So weit - so gut... Allerdings hat sich an dem Knochen ein kleiner Hohlraum gebildet, in dem ein Schatten zu erkennen ist, den der Tierarzt derzeit nicht richtig einordnen kann. Die Vermutung geht in Richtung Tumor und Lily soll in ca. vier Wochen erneut geröntgt werden. Sollte es sich tatsächlich um einen Tumor handeln, müsste dieser bis dahin gewachsen sein.

Wir hoffen jetzt einfach mal auf das Beste für Lily-Maus, alles andere wird sich zeigen!!!

Hier ein paar aktuelle Bilder:

Lily und Luis im Garten

eine neue Lily

eine neue Lily

eine neue LIly

eine neue Lily

Lily in der Hundehütte

... jam, jam

Update 04.04.2014

Unsere liebe Freundin Denise schickt uns schon seit einigen Wochen homöopathische Mittel, damit Lily ganz schnell wieder richtig auf die Pfoten kommt.

Diese Mittel sind komplett auf Lily abgestimmt. Dazu nimmt eine befreundete Tierkommunikatorin Kontakt zu ihr auf und bekommt so heraus, wo aktuell der "Schuh drückt". Bei der letzten "Sitzung" hat Lily um einen Johannesbrotbaum gebeten, womit wir so rein gar nichts anfangen konnten...

Heute kam der Johannesbrotbraum per Post... von Denise... und unser Lilylein ist überglücklich! Daraufhin habe ich Maria angerufen und sie sagte mir, dass dieser Baum wohl in Griechenland häufiger vorkommt. Vielleicht hatte Lily ja doch ein wenig Heimweh...

Wie auch immer... hier Lily und ihr Baum! Stolz wie klein Oskar smiley

Lily unter ihrem Johannesbrotbaum

glückliche Lily

Denise - vielen lieben Dank für alles und einen ganz dicken Knuddler von Lily!!!

Dann hat Lily noch weitere "Garderobe" erhalten smiley

Einen super-chicken Sommerpulli für die gerade aktuell wärmeren Tage... Vielen lieben Dank an Uli!

Wenn das so weitergeht, hat die kleine Prinzessin bald mehr Kleidung im Schrank als wir alle zusammen!

Lily im Sommerpulli

Lily im Sommerpulli

Lily im Sommerpulli

Lily im Sommerpulli

Lily im Sommerpulli

Update 29.04.2014

Großartige Neuigkeiten - unsere kleine Lily-Maus hat ihr Traumzuhause gefunden... und zwar bei Denise und ihrer Rasselbande, die Lily schon von Anbeginn so toll unterstützt hat smiley

Wir sind überglücklich und freuen uns so sehr - besser hätte es unsere Lily gar nicht treffen können!!! Jetzt bekommt sie all die Liebe, Fürsorge und Aufmerksamkeit, die sie in den letzten Jahren entbehren musste!

Vielen lieben Dank an Denise, Jule, Amy und Balou, dass ihr unseren kleinen Schatz bei Euch aufgenommen habt!!!

Hier schon die ersten Bilder aus ihrem neuen Zuhause:

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Lily in ihrem neuen Zuhause

Update 10.05.2014 - Bilder von Lily und ihrer neuen Familie

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.













 

Update 09.06.2014

Passend zu dem derzeitigen Sommerwetter gibt es Neuigkeiten von Lily und ihrer Familie...

Zusätzlich zur Physiotherapie bekommt unsere kleine Maus jetzt auch noch Wassergymnastik im hauseigenen Hundepool smiley

Natürlich ist Balou auch mit von der Partie... Sind die beiden nicht chick mit ihren Schwimmwesten?

der hauseigene Hunde-Pool

Balou mit Schwimmweste

Lily mit Schwimmweste

zwei auf einen Streich

Lily vor dem "Training"

Lily vor dem "Training"

Lily und Balou vor dem "Training"

Update 11.06.2014 - weitere Bilder

Lily macht ihren Freischwimmer

Lily macht ihren Freischwimmer

Update 05.01.2015 - neue Bilder von Lily und ihren Brüdern und Schwestern

Lily

Lily

Jule

Balou

Amy

Jimmy

Update 12.01.2015 - neue Bilder von unserer Prinzessin auf ihrem "Thron"

Prinzessin Lily auf ihrem "Thron"

Prinzessin Lily auf ihrem "Thron"

Update 21.06.2015 - Lily in ihrem eigenen Sandkasten

Lily in ihrem Sandkasten

Lily in ihrem Sandkasten

Update 11.04.2016 - Lily mit ihrem neuen Schmusekissen - ein kleines Schäfchen

Lily mit ihrem neuen Schmusekissen

Lily mit ihrem neuen Schmusekissen

Lily mit ihrem neuen Schmusekissen

Update 30.08.2016 - Lily und ihre tierischen Brüder und Schwestern an einem heissen Sommertag

Lily an einem heissen Sommertag im August 2016

Balou an einem heissen Sommertag im August 2016

Jule an einem heissen Sommertag im August 2016

Amy an einem heissen Sommertag im August 2016

Update 11.09.2017

Wir haben ganz liebe Grüße von Lily und ihren tierischen Freunden erhalten...

Sehr schade, dass man Bilder nicht hören kann... Denise hat die Bilder geschossen, als sie mal wieder lautstark protestiert hat - immer dieses Warten auf Futter oder es läuft nicht nach ihrer kleinen, süßen Nase...

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.


Jule

Amy

Amy

Amy

Jule

Lily

Lily

Lily

Lily

Lily
 

Nach oben