Hündin/kastriert
geb. ca. März 2011
Grösse: ca. 40 - 45 cm

Holly ist geimpft, gechipt, entwurmt, tierärztlich untersucht und in Besitz eines EU Heimtierausweises

Vermittlung über Tierfreunde Patras


Holly lebte über 9 Monate im Tierheim in Akrata (Griechenland), wo sie - wie viele ihrer Artgenossen - mit dem Leben nicht klar kam. Am 01.06.2012 war es für die Maus dann endlich soweit... Sie hatte ihr Flugticket in der Pfote und kam nach Deutschland.

In ihrem "neuen" Leben angekommen zeigte sich sehr schnell, dass Holly durch ihr Leben im Tierheim derart verängstigt ist, dass sie zunächst bei meiner Ma in Ruhe ankommen darf. Die süße Fellnase braucht viel Zeit und Geduld um Vertrauen zu fassen, DESHALB WIRD SIE VORERST NICHT VERMITTELT!

   

Holly versteht sich prima mit Max und Luis, wobei sie die Gesellschaft von unserem Ruhepol Max bevorzugt und sich sehr stark an ihm orientiert.

  

Sie macht minimalste Fortschritte, hat schon ein klein wenig an Gewicht zugelegt und lässt sich mittlerweile von ihrer Pflegemama auch (teilweise) anfassen. Allerdings ist sie nach wie vor sehr, sehr ängstlich und vor allem auf der Flucht, an ein "normales" Hundeleben ist bei weitem noch nicht zu denken...

Holly blüht in Hundegesellschaft regelrecht auf und liebt es, im Garten mit den anderen Nasen herum zu streifen oder in ihrer Gesellschaft einfach nur faul in der Sonne zu liegen.

Daher wäre es toll, wenn ihre künftige Familie über diese zwei Attribute verfügt. Außerdem wünscht sich die Maus liebevolle, verständnisvolle und überaus geduldige Menschen, an die sie sich - wenn der Zeitpunkt einmal gekommen ist - durch mehrfache Besuche Schritt für Schritt gewöhnen kann.  

  

  


Update 20.08.2012

Holly ist nun seit rund zweieinhalb Monaten in Deutschland und hat sich für ihre Verhältnisse schon recht gut eingelebt.

Aus der zuvor mehr als verschüchterten Maus ist nun schon ein Hund geworden, der am Leben teilnimmt und es auch nach und nach genießen lernt.

Sie ist ein durch und durch liebenswertes und freundliches Mädchen mit einer ganz besonderen Ausstrahlung. Nun ist für sie der Zeitpunkt gekommen, dass sie sich auf die Suche nach ihrer eigenen Familie machen kann... 

Holly ist nach wie vor sehr misstrauisch Menschen gegenüber, die sie nicht oder nur oberflächlich kennt. Zu ihrer Pflegemama hat sie aber auch schon sehr viel Vertrauen entwickelt.

Hundekumpel Max ist ihr größtes Vorbild und sie orientiert sich sehr stark an ihm. Außerdem ist die Maus sehr neugierig und vernarrt in Futter und Leckerchen, dadurch lässt sie sich leichter lenken.

  

Der Garten ist ihr liebster Platz, dort fühlt sie sich sicher und geborgen. Auf den Spaziergängen (an der Schleppleine) läuft sie gerne mit, wird allerdings unsicher, sobald Max außer Sichtweite ist.

Man merkt deutlich, dass sie nun ihr Welpenalter nachholt, denn sie spielt gerne und ausdauernd mit ihrem Spielzeug. Auch Max wird immer wieder zum Spielen herausgefordert, anschließend erfrischt sie sich dann gerne im Teich, wie auf einem der Fotos zu erkennen ist.

Selbst für ein paar Stunden bleibt Holly problemlos mal alleine, ohne irgend etwas zu zerstören.     

Für Holly wünschen wir uns eine geduldige und verständnisvolle Familie. Auf jeden Fall muss in Hollys neuem Zuhause ein souveräner Ersthund leben, wobei es völlig egal ist ob Rüde oder Hündin.

Auch ein Garten wäre für ihre weitere Entwicklung von Vorteil.

Um Vertrauen in "ihre neuen" Menschen aufzubauen, sollten diese außerdem bereit sein, sie nach und nach durch mehrere Besuche kennenzulernen.


Update 16.10.2012

Holly hat in den letzten Wochen eine 180°-Drehung gemacht...

Es war tatsächlich so, als hätte sich eine innere Blockade gelöst, die sie in ihrem bisherigen Leben gefangen gehalten hatte.

Die kleine Maus hat einiges an Selbstvertrauen gewonnen und geht mittlerweile sogar - draußen und in der Wohnung - neugierig auf fremde Menschen zu, sofern sie ihr ein Leckerchen anbieten.

Sie lässt sich nun auch anfassen, sehr gerne streicheln und freut sich über jede Aufmerksamkeit.

  

Auf ihren geliebten Spaziergängen kann man sich über so viel geballte Lebensfreude auf vier Pfoten gar nicht genug erfreuen - sie rennt, tobt, spielt, wetzt durch Wasser, lässt sich Hänge herunterkollen - und das alles mittlerweile sogar ohne Leine!

Kurzum - sie holt gerade ihr verpasstes Welpenalter nach, mit allem was dazu gehört.

Holly ist eine extrem neugierige kleine Maus und lernt sehr schnell dazu. Sie orientiert sich nach wie vor sehr stark an ihrem Hundefreund Max und hat eine Vorliebe für Leckerchen entwickelt.

Mit diesen beiden "Hilfsmitteln" wird sie das Hunde 1x1 in Kürze im Schlaf aufsagen können smiley.

  

Sie kommt Stück für Stück in ihrem neuen Leben an und es macht große Freude, ihr dabei zuzusehen.

Nicht zuletzt deshalb wäre es schön, wenn sie bald ihre eigene Familie finden würde, die sie dabei unterstützt und die kleinen "Erfolge" miterleben kann.

  


 

 

 

Holly liebt Spielzeug über alles!

 

 

Sie liebt es, ihr gesamtes "Hab und Gut" von der Wohnung in den Garten und zurück zu befördern, kaut ständig auf irgendwelchen Stofftieren herum - und wenn man dann mal für ein paar wenige Stunden die Wohnung verlässt und zurück kommt, kann man auch DAS vorfinden:

Wir haben den kleinen Weihnachtsosterhasen natürlich würdevoll bestattet. Er schwebt jetzt seinem Job-Einsatz in knapp acht Wochen auf einer weißen Wolke entgegen cheeky


 

 
17.12.2012

Für Holly hat sich ein ganz liebes Ehepaar aus Mönchengladbach gemeldet, die ihr gerne ein Zuhause schenken möchten!!!

 

So hat die kleine Maus kurzerhand ihr Körbchen, ihren Futternapf und ihr Spielzeug geschnappt und ist dort versuchsweise eingezogen. Bitte drückt mit uns alle Daumen, dass sie sich dort einlebt, wohlfühlt und signalisiert, dass sie für immer dort bleiben möchte!!!

 

22.12.2012

 

Die kleine Holly hat es geschafft und hat ihre Familie auf Lebenszeit gefunden!!! Alles Glück dieser Welt - kleine Maus!!!

 

05.03.2013

Holly hat in der letzten Woche Besuch von ihrer Pflegemama und ihrem Hundekumpel Max bekommen.
Sie hat sich in ihrer Familie sehr gut eingelebt und fühlt sich sichtlich wohl. Bei einem gemeinsamen Spaziergang sind die nachfolgenden Bilder entstanden.  
 
 
 
 

15.05.2013

 
Einfach nur schöne Neuigkeiten von der kleinen Holly...
 
Nach etwas über vier Monaten in ihrer neuen Familie ist sie endlich vollends aufgetaut und genießt ihr Leben in vollen Zügen!
 
Lesen sie selbst:
 
"Liebe Frau L.,
wir sind jetzt seit 1 1/2 Wochen in Holland und unsere Holly ist nicht wieder zu erkennen. Aus dem "kleinen scheuen Vögelchen" ist fast ein "Adler" geworden. Sie tobt und spielt und genießt das Leben in vollen Zügen. Auch wird sie jetzt schon mal böse und bellt, wenn jemand vorbeikommt, den sie nicht mag. Sie verteidigt unser Grundstück und Häuschen, fast wie ein Großer. Wenn sie ins Wasser kann, findet sie das toll und ist fast nicht mehr rauszubekommen. Stundenlang kann sie mit mir spazieren gehen und mit dem Ball toben und ist noch nicht müde. Im Garten hat sie ein schönes kühles Plätzchen gefunden - zwischen den Rosen - auf dem Boden, nicht etwa auf dem Rasen.
Auch hat sie in der Zeit kein einziges Mal in die Wohnung gemacht. Sie schläft die ganze Nacht durch und ist auch nicht mehr nachtaktiv. Kurz und gut - es ist ein super toller Hund geworden.
Wenn wir wieder zuhause sind, werde ich Ihnen ein paar Fotos schicken.
Ach ja, beim Hundefrisör waren wir auch. Sie ist jetzt noch hübscher geworden.
 
Liebe Grüße aus Colijnsplaat."
 
All die Mühe und Geduld hat sich gelohnt und aus dem scheuen Häufchen Elend ist ein lebensfroher Hund geworden, der sein Leben von nun an in vollen Zügen genießen wird!!!
 
 
 
 
  

06.04.2014

Wir haben neue Bilder von Holly erhalten - mit neuer Frisur smiley

Holly mit chicker Frisur

Holly mit chicker Frisur

Holly mit chicker Frisur

Holly mit chicker Frisur

Holly mit chicker Frisur


06.02.2018

Nach langer Zeit haben wir mal wieder etwas von Holly gehört und ein aktuelles Foto erhalten...

Richtig erwachsen sieht sie aus smiley

Holly im Februar 2018

Nach oben