Unser diesjähriger Urlaub Ende Januar 2016 in der Türkei hat uns neben viel Sonne auch noch ein weiteres "Souvenir" bescherrt - nämlich Rosa smiley

Es war Mittwoch, der 03.02.2016 gegen 11:00 Uhr, als wir auf der Straße in der Nähe unseres Hotels auf eine kleine Menschenansammlung aufmerksam geworden sind. Sie standen alle um einen Hund herum, der offensichtlich an dem rechten Vorderbein verletzt war. Er lief nur auf drei Beinchen und suchte Hilfe. 

Am Vortag war bereits eine Holländerin auf den Hund aufmerksam geworden und hatte versucht zu helfen, aber bislang ohne Erfolg. Wir hatten Gott-sei-Dank die Telefonnummer einer lieben Tierschützerin dabei, die wir auch sofort erreicht haben. Irmi versprach uns, gegen 14:30 Uhr zu uns zu kommen, damit wir gemeinsam zum Tierarzt fahren können. Uns fiel ein Stein vom Herzen!

Zusammen mit Lidy (der Holländerin) haben wir uns dann "schichtweise" um Rosa - wie wir sie gemeinsam getauft haben - gekümmert. Eine ganz liebe Türkin hat Rosa Wasser und ein wenig Dönerfleisch gebracht, welches sie auch dankbar angenommen hat. Uns hat sie mit türkischem Tee versorgt. Dann war da noch Murat, der uns ebenfalls ganz toll unterstützt hat, bis Irmi kam. 

Hier die ersten Fotos:

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.












 

Ab ins Auto zu einem Tierarzt nach Antalya, der uns schon mit geöffneten Türen empfing.

ROSA wurde sofort geröntgt und der schlimme Verdacht auf einen Bruch hat sich nicht bestätigt. Es muss sich wohl um einen älteren Bruch handeln, an dem sie sich erneut verletzt hat. Außerdam hatte sie erhöhte Temperatur. Sie hat ein Schmerzmittel und Antibiotikum bekommen und alles über sich ergehen lassen, war einfach nur lieb! 

Rosa beim Tierarzt

Rosa beim Tierarzt

Rosa beim Tierarzt

Nach der Untersuchung fingen unser aller Köpfe an zu rauchen... Rosa zurück auf die Straße zu bringen, war keine Option. Aber auch so kurzfristig eine Pflegestelle zu finden, die Rosa aufnehmen kann, war aussichtslos, da alle Tierschützer schon so an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen.

Meine Ma und ich hatten zwischenzeitlich aus dem Bauch heraus entschieden, Rosa zu uns nach Deutschland zu holen...

Da ist Irmi die Idee gekommen, Tina zu fragen, eine Tierschützerin in Alanya, die nebenher eine Pension betreibt. Tina hat sich sofort bereit erklärt, Rosa am Abend in Empfang zu nehmen. Irmi und ihr Mann haben dann beschlossen, ihr auf halben Weg in Side entgegenzukommen. Wir würden dort im Haus einer weiteren Tierschützerin - Claudia - auf sie warten. Das nenne ich mal Vernetzung!

Nach kurzem Zwischenstop bei Irmi - sie hat eine Welpen-Auffangsstation und musste natürlich ihre Hundescharr so ganz nebenher ja auch noch versorgen - haben wir uns dann auf den Weg nach Side gemacht. Dort angekommen, durften wir Claudia und ihre Schützlinge kennen lernen. Auch dort wied er viele tolle Hunde, die prima aufgepäppelt und versorgt werden, bevor sie ihre Reise nach Deutschland antreten.

Nach einiger Zeit traf Tina ein, es war mittlerweile dunkel geworden. Nach einer gemeinsamen Tasse Kaffee hat sie sich dann mit Rosa auf den Weg zurück nach Alanya gemacht. Der Abschied von Rosa ist schwer gefallen, da wir sie jetzt einige Monate nicht sehen werden.

Die Ausfuhrbestimmungen in der Türkei sind wohl kompliziert. Neben der obligatorischen Impfung und dem Chippen muss ein Bluttest von einem anerkannten Labor bestätigen, dass der Titerwert einen ausreichenden Tollwutschutz begründet. Nach der Tollwutimpfung muss also schon einmal vier Wochen gewartet werden, bis das Blut den Titer überhaupt aufgebaut hat. Erst dann kann der Bluttest vorgenommen werden. Dann müssen noch weitere 90 Tage abgewartet werden. Alles in allem wird Rosa erst Ende  Mai/Anfang Juni 2016 zu uns nach Deutschland fliegen dürfen. Bis dahin wird sie aber von Tina bestens betreut und versorgt. 

Am Freitag haben wir dann unseren Rückflug nach Deutschland angetreten. Zuhause angekommen, haben wir gleich das erste Foto von Rosa erhalten. 

Rosa in ihrer Pension in Alanya

Es ging ihr nicht wirklich gut. Sie konnte (oder wollte) das Vorderbeinchen immer noch nicht belasten, fraß kaum und wollte nicht aus ihrer Hütte herauskommen. Wir haben uns große Sorgen gemacht...

Aber einen Tag später sah die Welt für Rosa schon sehr viel besser aus. Sie konnte wieder auftreten, hat gefressen und Bekanntschaft mit den anderen Hunden in der Pension gemacht.

Rosa in ihrer Pension in Alanya

Rosa in ihrer Pension in Alanya

Rosa in ihrer Pension in Alanya

Rosa in ihrer Pension in Alanya

Uns fiel ein weiterer Stein vom Herzen! 

Es war toll zu erfahren, wie viele Menschen sich so spontan bereit erklärt haben, sich um Rosa zu kümmern. Irmi und ihr Mann, die sofort zur Stelle waren, Claudia und natürlich Tina, bei der Rosa bis zu ihrer Ausreise liebevoll versorgt wird. Die liebe Türkin und Murat, die nicht von Rosa und unserer Seite gewichen sind...

DANKE AN EUCH ALLE - IHR SEID WIRKLICH GROSSARTIG!!!

Und dann natürlich noch Lidy, die schon einen Tag vor uns zurück nach Holland geflogen ist. Wir haben sie natürlich die ganze Zeit auf dem Laufenden gehalten und sie wird Rosa bei uns in Deutschland besuchen, sobald sie da ist...

Natürlich werden eine Menge Kosten auf uns zukommen, bis wir Rosa dann endlich wiedersehen werden. Die Pensionskosten belaufen sich auf monatlich EUR 100,--, hinzu kommen die Kosten für die Ausreise in Höhe von ca. EUR 300,--. Aber dafür freuen uns wir auf einen tollen Hund mit jeder Menge Charisma!!!

Update 16.02.2016

Wir haben neue Bilder von Rosa bekommen.

Diese sind auf einem Strandspaziergang mit ihrem Pflegefrauchen Tina in Alanya entstanden...

Rosa auf einem Strandspaziergang

Rosa auf einem Strandspaziergang

Rosa auf einem Strandspaziergang

Mittlerweile belastet sie ihr Vorderein wieder komplett und scheint schmerzfrei zu sein. Vergangenen Freitag hat sie ihre Impfung erhalten und nun können wir die Tage bis zu ihrer Ausreise rückwärts zählen.

Update 24.02.2016

Wir haben heute eine ganz "liebe" Nachricht von Lidy erhalten... Sie lautet sinngemäß: "Ich mache nicht mehr mit. Rosa ist in ihrem Land besser aufgehoben. Dort hat sie ihre Freiheit"...

Wir hatten mit Lidy schon abgesprochen, dass sie Rosa bei uns in Deutschland besuchen wird, wenn sie da ist. Sie wollte sich auch finanziell beteiligen...

Besser aufgehoben? Rosa bekommt auf der Straße nicht 2 x täglich einen prall gefüllten Futternapf hingestellt. Sie musste sich ihr Futter zusammensuchen und erbetteln! Hier warten streichelnde Hände auf sie. Auf der Straße musste sie um Streicheinheiten betteln und hat sicherlich bei jedem zweiten Versuch Tritte bekommen! Hier wartet ein behütetes Leben auf sie. Auf der Straße war sie ständig in Gefahr verletzt zu werden! Anfang Februar hat sie "Glück" gehabt, aber wer garantiert, dass sie beim einem nächsten Unfall wieder so viel Glück hat! ICH KANN ES EINFACH NICHT VERSTEHEN, WIE MAN SO ARGUMENTIEREN KANN!!!!!!!!!!

Und was mit gerade so richtig zu schaffen macht, ist die Verantwortungslosigkeit mancher Menschen. Ich finde dafür einfach keine Erklärung. Wer "A" sagt, muss doch auch "B" sagen. Wenn ich einmal etwas angefangen habe, muss ich es doch auch durchziehen. Ich kann mich doch nicht so einfach mit einer kurzen WhatsApp-Nachricht verabschieden, also würde mich all dies ab sofort nicht weiter tangieren.

Tja, jetzt bleibt es wohl an meiner Ma und mir, die Kosten für Rosa's Unterbringung und Ausreise Ende Mai zu wuppen. Aber Rosa ist jeden einzelnen, besch... Cent wert! BASTA!!!

Update 07.03.2016

Rosa hatte am vergangenen Donnerstag ganz lieben Besuch aus Deutschland...

Eine befreundete Tierschützerin, die gerade Urlaub in der Türkei macht, ist zufälligerweise mit Tina befreundet und hat uns viele tolle Fotos und ein Video geschickt, als sie beiden einen Besuch abgestattet hat smiley

Vielen lieben DANK Heike - es tut so gut zu sehen, wie gut es Rosa geht!

Rosa

Rosa

Rosa

Rosa

Und hier noch das Video:

Update 13.03.2016

Wir haben neue Bilder von Rosa erhalten...

Tina hat eine total niedliche Eigenheit festgehalten - Rosa grinst über beide Backen, wenn sie aufgeregt ist smiley

Rosa

Rosa

Rosa

Rosa

Rosa

Update 11.07.2016

Endlich - Rosa's Ausreisetermin steht fest!!!!!!!! 

Nach langer, nervenaufreibender Wartezeit erwarten wir unsere "kleine" Türkin am 18.07.2016 in Düsseldorf...

Ihre Box hat sich bereits am vergangenen Samstag auf den Weg in die Türkei gemacht. Auch hier ist alles bereits vorbereitet und wir warten sehnsüchtig auf den großen Tag.

Update 14.07.2016

Auch der bürokratische Teil von Rosa's Ausreise ist vollbracht - der Besuch beim Amtsveterinär...

Das sind wahrscheinlich die letzten Bilder von Rosa aus der Türkei, ab Montag dann nur noch Fotos aus der europäischen Zone!

Rosa

Rosa

Update 26.07.2016

Rosa ist endlich da!!!

Nach langen fünf Monaten des Wartens ist sie am 18.07.2016 wohlbehalten bei uns in Deutschland angekomen...

HIer ein paar Bilder ihrer Ankunft:

Rosa's Ankunft in Deutschland am 18.07.2016

Rosa's Ankunft in Deutschland am 18.07.2016

Rosa's Ankunft in Deutschland am 18.07.2016

Sie ist jetzt seit mehr als einer Woche bei uns und hat sich prima eingelebt. MIt Max und Luis versteht sie sich super und ist einfach nur ein tolles Mädchen!

HIer ein paar aktuelle Bilder:

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.











 

Update 28.07.2016

Nach einigen Tagen hier bei uns in Deutschland können wir eine erste Einschätzung zu unserer Rosa geben, die sich nun auf die Suche nach ihrem Traum-Zuhause macht...

Sie hat sich problemlos in unser kleines Rudel integriert und versteht sich super mit Max und Luis und auch den Besucherhunden. Auf den gemeinsamen Spaziergängen ist sie zwar noch ziemlich aufgeregt, aber läuft gut an der Leine. Sie fährt gerne Auto und bleibt in Gesellschaft der beiden auch mal einige Zeit alleine.

Man merkt ihr die Zeit auf der Straße in der Türkei sehr wohl an. Sie ist noch eher zurückhaltend und versucht, alles richtig zu machen. Bei schnellen Bewegungen weicht sie noch zurück, aber baut nach und nach mehr Vertrauen zu uns auf.

Bereits nach einigen Tagen hat sie schon angefangen, Max zum spielen aufzufordern und die beiden tollen ausgelassen im Garten. Auch von dem reichlich zur Verfügung stehenden Spielzeug macht sie gerne Gebrauch. Rosa ist sehr menschenbezogen und geht auch auf alle fremde Menschen zu und grinst sie freundlich an. Sie saugt Streicheleinheiten derzeit noch wie einen Schwamm auf und kann gar nicht genug davon bekommen.

Rosa ist geschätzte 2 1/2 Jahre alt, ca. 55 cm hoch und wiegt derzeit ca. 18 kg. In der Wohnung verhält sie sich sehr ruhig, aber wir können uns vorstellen, dass Rosa noch einiges an Agilität entwickeln wird.

Rosa ist bereits kastriert, gechipt, geimpft und in Besitz eines Heimtierausweises. Sie lebt zurzeit in 44388 Dortmund.

Update 09.08.2016

Nach knapp drei Wochen bei uns in Deutschland hat unser "Gute-Laune-Hund" Rosa schon schwupps-die-wupps ein tolles, neues Zuhause gefnden...

Ihre Familie hatte sich am Freitag mit dem Wohnmobil auf den langen Weg von München zu uns nach Nordrhein-Westfalen gemacht, um sie persönlich kennen zu lernen. Und wie nicht anders zu erwarten - es war Liebe auf den ersten Blick!

Wir haben dann einen gemeinsamen bayrischen Samstag mit leckeren Weisswürstchen, süßem Senf, Semmeln und bayrischem Weissbier verbracht und Rosa hatte ausgiebig Gelegenheit, sich non-stopp durchknuddeln zu lassen, bevor sich alle am Sonntagvormittag auf den langen Weg zurück nach München gemacht haben.

Bereits vor knapp acht Jahren hatte dort Gina aus Griechenland ein Zuhause gefunden, die zuvor mehr als ein halbes Jahr bei meiner Ma in Pflege war. Gina hatte eine verkrüppelte Vorderpfote, die sie aber in keinster Weise beinträchtigt hatte. Leider musste Gina am 02.06.2016 viel zu früh den Weg über die Regenbogenbrücke antreten.

So wurden viele Geschichten über Gina ausgetauscht, die bis zuletzt den Schalk im Nacken hatte und alle durch ihr lustiges Wesen verzaubert hat. Da war die Brücke zu Rosa sehr schnell geschlagen, die ihr vom Wesen so unglaublich ähnelt...

Wir sind super-glücklich, dass unsere süße Maus ein Zuhause bei so tollen Menschen gefunden hat und wir wünschen Euch allen eine schöne Zeit miteinander!!!

Update 31.08.2016

Unsere Rosa lässt es sich so richtig gut gehen und ist mit ihrer Famlie erst einmal nach Österreich in die Berge gefahren, um Urlaub zu machen...

Vor wenigen Wochen noch in der Türkei lernt sie jetzt zwei neue Länder innerhalb kürzester Zeit auf einmal kennen - Respekt!

Hier ein aktuelles Bild:

Rosa im August 2016

Update 05.09.2016

Hier ein paar Impressionen von Rosa's Urlaub in Österreich...

Der Ausblick

Nach der Wanderung relaxen auf dem Liegestuhl...    Die Nase in den Wind halten...

... und nachts seelig schlummern...

Update 16.09.2016

Gruß von Rosa, für die nach dem Urlaub in Österreich jetzt der Alltag im Kreise ihrer Familie beginnt...

Rosa im Traumland

Update 30.10.2016

Wir haben weitere Urlaubsbilder von unserer Rosa erhalten...

Mitte November werde ich eine Woche in München sein und unserer Maus einen Besuch abstatten - ich freue mich schon smiley

Rosa im Urlaub

Rosa vor Kapelle

Update 17.11.2016

Am vergangenen Sonntag habe ich unsere Grinsemaus Rosa in München besucht smiley

Vor einem Jahr noch ein Straßenhund in der Türkei und jetzt eine Fellnase im Glück! Ich wünschte, alle Streuner dieser Welt könnten das erleben...

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

Rosa im Glück

 

Weihnachten 2016

Rosa - Weihnachten 2016

Rosa - Weihnachten 2016

März 2017

Was heißt eigentlich "Umdekorieren" auf türkisch?

Wie auch immer - Rosa beherrscht die Disziplin smiley

Rosa beim "Umdekorieren"

Rosa beim "Umdekorieren"

August 2017

Unsere Rosa hat uns liebe Grüße aus ihrem Urlaub in Schweden gesendet smiley

Rosa in Schweden im August 2017

Nach oben