Shelly war meine 5. Pflegehündin!

Sie stammt aus Griechenland, wie zuvor auch Bruna und Molly/Amy von der Ferieninsel Korfu. Sie war einer meiner kürzesten Gäste und wohnte vom 24.02. - 29.02.2008 bei mir. Sie hatte bereits Interessenten, als sie sich noch dort befand, die sie dann auch rasch nach ihrer Ankunft in Deutschland zu sich geholt haben.

Mein Traum - endlich ein Setter - ich war total auf dieses seidige Fell und den sensiblen Charakter "abgefahren"... Und dann kam Shelly...

Sie war natürlich durch die Reise total aufgekratzt, gerade mal ca. 8 Monate alt und zudem noch in der ersten Hitze, aber dieser kleine Wirbelwind konnte nicht eine Sekunde die Pfoten stillhalten. In dieser kurzen Zeit hat sie mir eine Bettdecke zerfetzt, eine Lampe ist zu Bruch gegangen und meine Nerven haben ziemlich gelitten. In den kurzen Momenten, in denen sie sich hat beschmusen lassen, hatte sie mit einem Auge schon wieder den nächsten Schabernack im Sinn...

Shelly, die von ihrer Familie in Kaya umgetauft wurde, lebt nun bei der Familie B. in dem schönen und ländlichen Odenthal.

Kaya in ihrer neuen Familie 

Nachricht von Kaya's Familie kurz nach ihrem Einzug:

"Hallo Frau E.,

unsere Setterhündin Shelly heißt jetzt Kaya und hat sich toll entwickelt. Sie ist um 5cm gewachsen und hat auch an Gewicht zugelegt.

Sie kennt alle Grundkommandos und ist überhaupt sehr gelehrig. Am liebsten mag sie die langen Waldspaziergänge, wo sie sich so richtig austoben kann. Wir haben sie schon nach fünf Tagen Eingewöhnungszeit ohne Leine laufen lassen und es hat bis jetzt super geklappt. So richtig Jagdtrieb hat sie bis jetzt noch nicht gezeigt; wenn wir auf Rehe, Hasen oder sonstiges treffen ist sie eher diejenige, die als erstes wegrennt. Ihre Scheu und Ängstlichkeit vor Menschen hatte sie bei uns nicht wirklich gezeigt, sie war eher vorsichtig, aber auch sehr neugierig. Jetzt ist sie eine kleine selbstbewusste, junge und freche Hundedame.

Einwenig Welpenverhalten kommt bei ihr auch noch durch, denn alles was sie interessant findet, knabbert sie gerne an bzw macht es kaputt. Aber damit können wir leben!! Kaya ist eine tolle Hündin, die uns immer wieder zum lachen bringt und wir möchten sie nicht mehr missen.

Wir möchten uns hiermit auch bei Ihnen, Frau Bartodziej und dem Team der Tierhilfe Korfu bedanken. Ohne Sie hätten wir niemals so einen tollen Hund gefunden. (Anbei noch ein paar Fotos von Kaya)

Liebe Grüße
Fam. B."

Nach oben