Bei unserem Besuch in Patras im Juni 2017 haben wir Flocke "entdeckt".

Sie lebte zusammen mit Kanela und einigen anderen Hunden auf einem abgelegenen Grundstück weit außerhalb von Patras.

Uns war dort bereits klar, dass wir sie auf jeden Fall zu uns holen wollten, aber zuerst bekamen Kanela und anschließend Bobby ihre Chance auf ein neues Leben in Deutschland.

​Flocke noch in Griechenland:

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.















 

Im November 2017 konnte die Tierschützerin Ada die süße Maus von dort wegholen und bis zu ihrer Ausreise bei sich unterbringen.

Am 21.01.2018 war dann der große Tag gekommen und Flocke konnte endlich zu uns fliegen!

Flocke bei ihrer Ankunft am Flughafen Düsseldorf:

Flocke bei ihrer Ankunft in Deutschland

Zuhause hat sie sich gleich über ihre Geschenke der Fressnapf-Weihnachtsaktion freuen können:

Flocke beim "Öffnen" ihrer Geschenke der Fressnapf-Weihnachtsaktion

Die Sanftmut in Person - mit diesen wenigen Worten kann man ihr Wesen beschreiben. Sie zeigt sich vom ersten Tag an als unkomplizierte und sehr menschenbezogene Hündin. Mit unseren beiden Jungs Max und Luis bleibt sie problemlos ein paar Stunden alleine. Neuen Situationen begegnet sie sehr aufgeschlossen und lernt schnell dazu, wobei sich sehr stark an unseren Hunden orientiert. Sie liebt ihre Spaziergänge durch Wald und Flur und geht freundlich auf alle anderen Hunde zu. Dabei versucht sie, den ein oder anderen zu einem Laufspiel zu animieren. Sie läuft super an der Leine und auch das Autofahren bereitet ihr keinerlei Schwierigkeiten.

Flocke ist geschätzte 3 Jahre alt, 60 cm groß und wiegt derzeit 24 kg. Leider können wir zu ihrer Vorgeschichte nichts sagen, aber ihre Zukunft sehen wir bei einer Familie, die ihr behutsam die große weite Welt erklärt und ihr ganz viel Liebe und Zuwendung gibt, die sie bisher so schmerzlich vermisst hat.

Flocke ist bereits kastriert, geschippt, geimpft, entwurmt und in Besitz eines europäischen Heimtierausweises. Bereits in Griechenland wurde sie negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.









 

13.03.2018

Flocke hat ihr endgültiges Zuhause gefunden und lebt seit Samstag bei einer tollen Familie in Goch am Niederrhein...

Von den beiden Hündinnen Mila und Frieda ist sie sehr herzlich aufgenommen worden und innerhalb kürzester Zeit liegen sie bereits zusammen in einem Körbchen.

Wir freuen uns riesig, dass unser Flöckchen nach der langen und einsamen Zeit auf dem Grundstück weit außerhalb von Patras endlich die Chance auf ein schönes und behütetes Hundeleben bekommt!!!

Hinweis:

Durch das Anklicken der Fotos werden diese vergrößert. Außerdem kann mit man in der nachstehenden Galerie vor- bzw. rückwärts blättern. Der Button hierzu befindet sich mittig im jeweiligen Bild rechts bzw. links.







 

01.05.2018

Flocke hört jetzt auf den schönen Namen Ella und hat sich super bei ihrer neuen Familie eingelebt.

Sie darf zwar schon ohne Leine laufen, hat aber unschönerweise Interesse an der freilebenden Gocher Kleintierwelt gefunden und stellt dann ihre griechischen Ohren gerne mal auf Durchzug...

Wir drücken die Daumen, dass das Interesse ganz schnell wieder verfliegt, wenn sie erst einmal alle Hasen, Rebhühner & Co. beim Namen kennt!

15.05.2018

Ella lässt es sich an diesen ersten warmen Tagen des Jahres so richtig gut gehen und genießt den hauseigenen "Hundepool" smiley

Ella und der Hundepool

Nach oben